Eingeschränktes Haltverbot

Eingeschränktes Haltverbot, Zeichen 286,
Eingeschränktes Haltverbot

Ge- oder Verbot

 

1. Wer ein Fahrzeug führt, darf nicht länger als drei Minuten auf der Fahrbahn halten, ausgenommen zum Ein- oder Aussteigen oder zum Be- oder Entladen.

 

2. Ladegeschäfte müssen ohne Verzögerung durchgeführt werden.

 

 

Haltverbot auch auf dem Seiten­streifen
Haltverbot auch auf dem Seiten­streifen

Ge- oder Verbot

 

Mit dem Zusatzzeichen zu Zeichen 286 darf auch auf dem Seitenstreifen nicht länger als drei Minuten gehalten werden, ausgenommen zum Ein- oder Aussteigen oder zum Be- oder Entladen.

 

 

Auf dem Seiten­streifen
Auf dem Seiten­streifen

Ge- oder Verbot

 

Mit dem Zusatzzeichen zu Zeichen 286 darf nur auf dem Seitenstreifen nicht länger als drei Minuten gehalten werden, ausgenommen zum Ein- oder Aussteigen oder zum Be- oder Entladen.

 

 

Schwerbehinderte mit Parkausweis Nr. … frei
Schwerbehinderte mit Parkausweis Nr. … frei

Ge- oder Verbot

 

1. Das Zusatzzeichen zu Zeichen 286 nimmt schwerbehinderte Menschen mit außergewöhnlicher Gehbehinderung, beidseitiger Amelie oder Phokomelie oder mit vergleichbaren Funktionseinschränkungen sowie blinde Menschen, jeweils mit besonderem Parkausweis Nummer …, vom Haltverbot aus.

 

2. Die Ausnahme gilt nur, soweit der Parkausweis gut lesbar ausgelegt oder angebracht ist.

 

 

Bewohner mit Parkausweis Nr. … frei
Bewohner mit Parkausweis Nr. … frei

Ge- oder Verbot

 

1. Das Zusatzzeichen zu Zeichen 286 nimmt Bewohner mit besonderem Parkausweis vom Haltverbot aus.

 

2. Die Ausnahme gilt nur, soweit der Parkausweis gut lesbar ausgelegt oder angebracht ist.

 

 

Ge- oder Verbot

 

Durch das Zusatzzeichen zu Zeichen 286 wird das Parken für elektrisch betriebene Fahrzeuge innerhalb der gekennzeichneten Flächen erlaubt.